Sie sind hier: Startseite » Neues

MOTTO 2019/2020

Mia brauchen baal en Foosenochdtssteia, soss hillt oos ahl de Pleitegeia.


Kreiau liebe Narren!

wer Interesse hat an unseren Kappensitzungen teilzunehmen, ob mit einem Vortrag, einer Büttenrede oder mit Tanz ist herzlich willkommen!

Bitte einfach bei Günnes Eller melden. Tel: 0171-2612502


 

Wittlicher Narren stellen sich den Zeichen der Zeit – Erster gemeinsamer Festakt im Jugendheim St. Bernhard

5 Stadtteile – eine Stadt – eine Fastnacht. Mit dieser zukunftsorientierten Zielrichtung und ganz im Fokus der Feierlichkeiten 50 Jahre Stadtteile Wittlich planen die Wittlicher Narren in diesem Jahr einen gemeinsamen Festakt. Das ist das Ergebnis von zwei Ende Juli und Anfang August kurzfristig anberaumten Gipfeltreffen mit den Vorsitzenden aller Karnevalsvereine der Stadt Wittlich und den 5 Ortsteilen.

Mit einer gemeinsamen Veranstaltung am Samstag, den 23.November 2019 im Jugendheim St. Bernhard in Wittich will man nun zusammen ein eindeutiges Zeichen setzen und zukünftig enger zusammenarbeiten.„Der gesellschaftliche Wandel verpflichtet uns, schon jetzt neue Wege zu gehen, auch wenn noch kein dringender Handlungsbedarf besteht“, resümiert Günnes Eller, Vorsitzender der Narrenzunft Rot Weiss Wittlich die einhellige Entscheidung. Christoph Ballmann und Jörg Jochems, Vorsitzende der Karnevalsvereine Burgnarren Neuerburg und  Karnevalsgemeinschaft Wengerohr sehen für kurz oder lang vor allem die Notwendigkeit eines partnerschaftlich orientierten Netzwerkes, das die Interessen aller Wittlicher Narren lebt und vertritt. Auch Herbert Cartus, Vorsitzender der Doafa Hinn  gibt dem Vorhaben gute Chancen. „Zur Zeit gestalten wir die Fastnacht nicht wie andere Karnevalsvereine. Aber wir unterstützen gerne diese Initiative“.

In Bombogen und Lüxem gibt es keine aktiven Karnevalsvereine. Hier steht man bereits mit den beiden neuen Ortsvorstehern Mario Wellenberg und Sebastian Klein in engem Kontakt, um Möglichkeiten zur Bildung einer funktionierenden Netzwerkpartnerschaft , z.B. über die in den beiden Stadtteilen vorhandenen Vereine und Institutionen, zu eruieren. 

Die Kernidee kam Hermann Barzen, Präsident der Schääl-Saidt, auf dem Festakt 50 Jahre Stadtteile Wittlich anläßlich des Sommerfestes des Musikvereins Bombogen. 5 Stadtteile – eine Stadt war dort auf einem Schild auf der Bühne zu lesen und Bürgermeister Joachim Rodenkirch, nannte in seiner Festrede die 5 Stadtteile „einen integralen Bestandteil der Stadt“. 5 Stadtteile – eine Stadt – eine Fastnacht kombinierte Hermann Barzen in seiner schelmischen Art und Weise weiter. Darauf lässt sich aufbauen. Ein neues Kapitel Wittlicher Fastnacht kann beginnen.



Wittlicher Narrenzunft Rot-Weiß e.V.

Terminfahrplan Saison 2019/20

 

 

Günnes Handy: 0171 2612502

 

Wochentag

Datum

Uhr

Veranstaltung

Ort

 

 

 

 

 

Samstag

23.11.19

19.33

Sessionseröffnung

Jugendheim

Dienstag

07.01.20

 

Ausgeben der Karten, freier Verkauf

Rathaus

Mittwoch

08.01.20

 

Ausgeben der Karten, freier Verkauf

Rathaus

Donnerstag

09.01.20

20.11

Vorsprechen

Zunftstuuw

Donnerstag

09.01.20

 

Ausgeben der Karten, freier Verkauf

Rathaus

Freitag

10.01.20

 

Ausgeben der Karten, freier Verkauf

Rathaus

Donnerstag

16.01.20

20.11

Vorsprechen

Zunftstuuw

Dienstag

21.01.20

20.11

Vorsprechen (Recall)

Zunftstuuw

Freitag

24.01.20

17.11

Aufbau Saal

Jugendheim

Samstag

25.01.20

10.11

Aufbau Saal

Jugendheim

Dienstag

28.01.20

19.11

Üben im Saal (Tanzen)

Jugendheim

Mittwoch

29.01.20

19.11

Üben im Saal (Sprechvorträge)

Jugendheim

Donnerstag

30.01.20

19.11

Üben im Saal (Musik)

Jugendheim

Freitag

31.01.20

18.11

Generalprobe

Jugendheim

Samstag

01.02.20

15,11

Generalprobe Kinderkappensitzung

Jugendheim

Samstag

08.02.20

20.11

1. Sitzung

Jugendheim

Sonntag

09.02.20

15.11

Kinderkappensitzung

Jugendheim

Samstag

15.02.20

20.11

2. Sitzung

Jugendheim

Donnerstag

20.02.20

11.11

Fetter Donnerstag

Marktplatz

Samstag

22.02.20

20.11

3.Sitzung

Jugendheim

Sonntag

23.02.20

14.11

Fastnachtsumzug

Stadtmitte

Donnerstag

27.02.20

17.11

Abbau Saal

Jugendheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
Besucherzaehler